Wavepurity Adventskalender

Öffnen Sie jeden Tag ein Türchen. Hier warten 24 kleine Tipps und Tricks auf Sie, die Ihnen den Umgang mit der Software WavePurity erleichtern und Ihnen kleine Ratschläge zum Thema Audiorestauration geben.

14. Dezember 2017
Mischen und Überblenden von Audio Dateien mit dem WavePurity Editor.

In WavePurity ist es übrigens auch möglich Audio-Dateien zu mischen oder ineinander überzublenden. Eine entsprechende Funktion finden Sie im Wellenform-Editor unter dem Registerblatt "Extras". Sie können den Inhalt eines Editorfensters mit einer Datei, einem anderen Editorfenster oder dem Inhalt der Zwischenablage vermischen oder überblenden.

Falls Sie einen Audioabschnitt in der Zwsichenablage liegen haben, dann erreichen Sie diese Funktion auch über das Menü "Bearbeiten" + "Spezial-Einfügen" (ab Version 6.30)

Voraussetzung ist, das beide Musikstücke die gleiche Abtastrate besitzen.

Diese "Extra" Funktion ermöglicht Ihnen also zwei Quellsignale zu einem Ziel zu verbinden.

Das Ergebnis der Operation wird in dem Editor abgelegt, welcher die Funktion aufgerufen hat.

Viele Grüße
Ulf Schönherr
WavePurity Team