Wavepurity Adventskalender

Öffnen Sie jeden Tag ein Türchen. Hier warten 24 kleine Tipps und Tricks auf Sie, die Ihnen den Umgang mit der Software WavePurity erleichtern und Ihnen kleine Ratschläge zum Thema Audiorestauration geben.

21. Dezember 2017
Titelinformationen aus der Internet Datenbank FreeDB übernehmen.

WavePurity bietet die Möglichkleit, Titelinformationen aus der Internet Datenbank FreeDB zu übernehmen. Die Datenbank wird momentan von der Firma MAGIX AG Berlin unterhalten und steht als freier Informationsdienst zur Verfügung.

WavePurity ermöglicht beim CDROM Import einen Suchzugriff auf die Datenbank. FreeDB unterstützt einen speziellen Algorithmus, welcher die Anzahl Titel und Titellängen in einen 32 Bit Hashwert umrechnet, die sogenannte Disc-ID. Über diese ID ist eine CDROM (fast) immer eindeutig zuzuordnen und in der Datenbank auffindbar. WavePurity übernimmt die gefundenen Titel und Informationen zum Album in eine lokale Datenbank und verwendet die Titelnamen gleich automatisch als Dateinamen für den Import der CDROM.

Weiterhin können Sie im Trackprozessor von WavePurity ein FreeDB Abfragefenster öffnen, indem Sie sich durch ein oder mehrere Abfragen sukzessive die Titelinformationen für Ihre gerade bearbeitete Schallplattenseite zusammenstellen und in den Trackprozessor übernehmen.

Das FreeDB Abfragemodul besteht dabei aus einem Internet-Browser-Fenster (links) und einem Ergebnisfeld (rechts). Das Modul analysiert den aktuellen HTML-Inhalt des Internet-Browser-Fensters und stellt ihn im rechten Ergebnisfeld als Baumstruktur dar. Dort können Sie dann einen der gefundenen Album-Titel auswählen und übernehmen. Im zweiten Schritt wählen Sie dann in WavePurity entweder alle oder einige der übernommenen Titel aus und können diese dann im dritten Schritt in den Trackprozessor übernehmen.

Viele Grüße
Ulf Schönherr
WavePurity Team